28.10.2022: Wir trauern um Edith Pötz

Wer ihre Vitalität miterlebt hatte, konnte es gar nicht glauben, als uns die Nachricht erreichte, dass unsere langjährige Gastwirtin, Freundin und Förderin der Feuerwehr Pinggau unerwartet verstorben war.

Edith Pötz bot mit ihrem Lokal nicht nur Platz für zahlreiche Versammlungen und Feiern unserer Wehr, sie hatte auch stets ein offenes Ohr für unsere Anliegen. Bereits 1971 war sie eine der Patinnen anlässlich der Segnung unseres ersten Tanklöschfahrzeugs und immer wieder war sie gerngesehener Gast bei unserem Feuerwehrball. Nicht zu vergessen sind ihre zahlreichen Geschichten und Anekdoten, die sie in geselliger Runde zum Besten gab.

Wenn sie am 4. November zu Grabe getragen wird, so wollen wir sie auf ihrem letzten Weg begleiten und sie in dankbarer Erinnerung behalten.