16.07.2017: PKW mit Kühlerschaden – Brandalarm

Aufgrund eines Kühlerschadens kam es bei einem PKW auf der A2 zu einer starken Rauchentwicklung. Die FF Pinggau wurde über Funksirene zum vermeintlichen Fahrzeugbrand alarmiert. Vor Ort stellte sich rasch heraus, dass es sich um eine Fehlmeldung handelte. Allerdings waren geringfügige Mengen an Betriebsmitteln ausgetreten, welche gebunden werden mussten. Danach wurde das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug von der A2 weggeschleppt.

Eingesetzte Kräfte: TLF 4000, RLF + 10 Mann

Einsatzzeit: 16.10 – 17.00 Uhr