08.04.2018: Wrack auf der 2. Fahrspur

 

Nach einer Schleuderphase und einem Anprall gegen die Betonmittelleitwand kam ein PKW auf der A2 bei km 86,5 auf der 2. Fahrspur gegen die Fahrtrichtung zum Stillstand. Die drei Insassen waren von Wien gekommen und wollten ins Burgenland. Eine Frau erlitt durch den Anprall leichte Verletzungen. Die über RTE alarmierte Feuerwehr Pinggau sicherte als erste Maßnahme die Unfallstelle ab und baute eine Beleuchtung auf. Da geringe Mengen an Betriebsmitteln ausgeflossen waren, musste Ölbindemittel aufgebracht werden. Danach wurde das Wrack geborgen und aus dem Gefahrenbereich abtransportiert. Abschließend wurde noch die Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Kräfte: KDO-BFVHB, KDO, RLF, WLF-K + 20 Mann (+3 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 21.39 – 23.03 Uhr