26.05.2018: Leitschiene auf der A2 demoliert

 

In den frühen Morgenstunden prallte ein Mercedes Sprinter mit slowakischem Kennzeichen auf Höhe Parkplatz Tanzegg gegen die Außenleitschiene. Durch die Wucht des Anpralls wurden mehrere Felder der Außenleitschiene total demoliert sowie das rechte Vorderrad weggerissen. Das Wrack kam gegen die Fahrtrichtung am Pannenstreifen zum Stillstand. Die beiden Insassen blieben bei diesem Crash unverletzt. Nach der Beleuchtung und Absicherung der Unfallstelle wurde das Wrack mithilfe Kran und Wechsellader geborgen und abtransportiert. Zusätzlich mussten geringe Mengen an ausgeflossenen Betriebsmitteln gebunden und eine Fahrbahnreinigung durchgeführt werden.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 14 Mann

Einsatzzeit: 04.21 – 05.50 Uhr