26.10.2018: Abschnittsübung in Schäffern

Es blutet einem das Herz, wenn man hört, dass eines der bekanntesten Gasthäuser in der Region, nämlich die „Laglmühle“, brennt. Dies war die große Übungsannahme, ausgearbeitet von der FF Schäffern, für die diesjährige Abschnittsübung. Unterschiedlichste Lagen, angefangen von Menschenrettung über Brandbekämpfung bis hin zu einem Verkehrsunfall forderten die Feuerwehren des Abschnittes IV. Die Feuerwehr Pinggau nahm mit 4 Fahrzeugen und 21 Mann an dieser Übung teil. Bedingt durch den Verkehrsunfall in Pinggau griffen mit Ausnahme des ELF die anderen drei Fahrzeuge, RLF, TLF 4000 und WLF-K, mit ihren Mannschaften erst etwas später in das Geschehen ein.