17.12.2018: Gegen die Betonleitwand gedrängt

 

Zu einem spektakulären Unfall kam es in den Abendstunden auf der A2 bei km 93 in FR Graz. Ein sich auf der zweiten Fahrspur befindlicher PKW wurde von einem neben ihm fahrenden PKW nach links abgedrängt, sodass dieser gegen die Betonleitwand prallte, sich um die eigene Achse drehte, in die Leitschiene knallte und gegen die Fahrtrichtung auf der 2. Fahrspur zum Stillstand kam. Während das Fahrzeug schwer beschädigt war, entstieg der Lenker dem Unfallauto unverletzt. Nach der Absicherung und Beleuchtung der Unfallstelle wurde das Wrack geborgen und von der Gefahrenstelle entfernt. Abschließend mussten noch auf der Straße liegende Trümmer weggeräumt werden.

Eingesetzte Kräfte: MTF, RLF, WLF-K + 19 Mann (+ 2 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 16.48 – 17.56 Uhr